ACE-VERKEHRSLAGEBERICHT

Aktuelle Verkehrsmeldungen und Stauprognosen.

Der ACE informiert über aktuelle Verkehrsmeldungen und Stauprognosen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden und bestens informiert, bevor Sie zur Arbeit, ins Wochenende oder in den Urlaub starten. Für eine sichere, entspannte Fahrt!

ACE-Verkehrslagebericht für das Wochenende 25.05. – 29.05.2022

Langes Wochenende – volle Straßen

 

Berlin (ACE) – Der bundesweite Feiertag am Donnerstag läutet in ganz Deutschland ein langes Wochenende ein – und führt zu vollen Straßen. Viele Erwerbstätige werden den Freitag als Brückentag freinehmen, dazu sind die Schulen in vielen Bundesländern geschlossen. Damit beginnt der Wochenendverkehr in dieser Woche bereits am Mittwoch. Hier ist ab den frühen Mittagsstunden mit viel Pendelverkehr rund um die Ballungszentren und auf den Fernstraßen zu rechnen. Auch Reiseverkehr durch Kurzurlaubende setzt am Mittwoch bereits ein. Damit einher geht eine landesweit hohe Staugefahr bis in die Abendstunden. Am Feiertag selbst – neben Christi Himmelfahrt wird auch vielerorts Vatertag gefeiert – sind viele Ausflügler unterwegs. Erfahrungsgemäß fluten sie Feste und Grillplätze: Hier ist mehr denn je gegenseitige Rücksichtnahmen im Straßenverkehr notwendig.

 

Kurzübersicht

  • Viele Pendlerstaus und zähfließender Verkehr bereits am Mittwochnachmittag
  • Donnerstag, Christi Himmelfahrt bzw. Vatertag, sind vor allem Nebenstrecken frequentiert, auf den Fernstraßen Reiseverkehr
  • Freitag verläuft ruhig, Staugefahr gering
  • Mäßiger Reiseverkehr am Samstag und Sonntag, Stockungen und erhöhte Staugefahr vor Baustellen, Rückreiseverkehr am Sonntagnachmittag

 

Mittwoch

Ab den Mittagstunden hohe Staugefahr auf den Pendlerstrecken rund um die Ballungsräume, auf den Fernstraßen Richtung Süden und an die Küsten.

Donnerstag

Viel unterschiedlicher Verkehr auf dem untergeordneten Straßennetz rund um die Erholungsgebiete, mäßiger Reiseverkehr auf den Fernstraßen, Erleichterung durch LKW-Fahrverbot.

Freitag

Kaum Störungen zu erwarten.

Samstag

Erhöhtes Reiseverkehrsaufkommen mit potenziellem Staurisiko vor allem in Baustellenbereichen, bei Pannen und Unfällen.

Sonntag

Bei guter Witterung viel Ausflugsverkehr. Die Nebenstrecken rund um die Naherholungsgebiete sind entsprechend belastet. Auf den Fernstraßen Rückreiseverkehr, durch das Ferienende in Hamburg insbesondere dort hohes Verkehrsaufkommen.

 

Aktuelle Informationen

Durch das Feiern des Vatertags kann es vermehrt zu alkoholisierten Personen im Straßenverkehr kommen. Hier ist gegenseitige Rücksichtnahme besonders gefragt. Der ACE erläutert, wie lange es dauert, bis Alkohol im Körper abgebaut wird und welche Promillegrenzen für welche Verkehrsmittel gelten. 

 

Für Fahrten innerhalb Deutschlands empfiehlt der ACE, sich über die unterschiedlichen Corona-Bestimmungen der jeweiligen Bundesländer vor der Abfahrt zu informieren. Durch den Wegfall fast aller bundesweit einheitlicher Regelungen gibt es in einzelnen Bundesländern gesonderte Bestimmungen, die gerade für Urlauber von Interesse sind. Der ACE fasst Reiseinformationen und häufig gestellte Fragen rund um die Reiseplanung trotz Corona sowie detaillierte Länderinformationen übersichtlich auf seiner Webseite zusammen. Bitte achten Sie bei Auslandsfahrten unbedingt auf die bestehenden Reisebeschränkungen und Quarantäneregeln. Die genauen Bestimmungen hierzu finden sich beim Auswärtigen Amt. Einen Überblick über alle derzeitigen Risikogebiete, den aktuellen Kenntnisstand über das Virus und Verhaltensempfehlungen stellt das Robert-Koch-Institut bereit.

Aktuelle Lageberichte der Alpenpässe

Die meisten Wintersperren sind aufgehoben. Einige Hochalpenpässe öffnen jedoch erst Anfang bis Mitte Juni. Auf hochalpinen Straßen sind winterliche Straßenverhältnisse jedoch noch möglich. Der ACE bietet hierzu eine Übersicht der wichtigsten Alpenpässe.

Detaillierte Streckeninformationen

Alle Informationen zu den Detailstrecken sind hier zu finden.

ACE Presse

Der ACE engagiert sich für seine Mitglieder in Themen rund um Mobilität, Verkehrssicherheit und die Verkehrswende. Eine Übersicht aller Pressemeldungen finden Sie hier.

Zu den ACE-Pressemitteilungen

Spritpreisvergleich für Europa

Als zusätzlichen Service bieten wir Ihnen den Spritpreisvergleich für Europa als PDF zum Download an. Es werden jeweils die aktuellen Preise mit denen der Vorwoche verglichen.

Spritpreisvergleich für Europa (PDF)

Für Rückfragen und Interviewwünsche:

ACE Pressestelle, Telefon: 030 278 725 15, E-Mail: presse@ace.de

Der ACE auf Twitter >>>

Der ACE – Autoclub und Mobilitätsbegleiter

Unterwegs so sicher fühlen wie zu Hause. Dafür steht der ACE Auto Club Europa mit seinem Pannenhilfe-Netzwerk. Als Europas Mobilitätsbegleiter bietet der ACE klare Orientierung, sichere Hilfe, zuverlässige Lösungen:

Seit 1965 ist der ACE als starke Gemeinschaft für alle modernen mobilen Menschen da, egal mit welchem Verkehrsmittel sie unterwegs sind. Er zählt rund 630.000 Mitglieder und hilft international, unbürokratisch und unabhängig. Rund um die Mobilität beraten wir kompetent und persönlich. Dazu sind viele Services für Mitglieder kostenlos und vergünstigt.

Genießen Sie das gute Gefühl der Sicherheit. Unterwegs wie zu Hause.