29.04.2021

Reifenkennzeichnung: Neues EU-Reifenlabel ab 01. Mai 2021

© istock.com/efks

Berlin (ACE)  – Am 01. Mai 2021 tritt die neue europäische Reifenkennzeichnungsverordnung in Kraft, informiert der ACE, Deutschlands zweitgrößter Auto Club.Dem EU-Parlament zufolge könnte das neue System zur Reifenkennzeichnung dazu beitragen, die CO2-Emissionen deutlich zu verringern.

Das Reifenlabel soll nun mehr Informationen über die Eigenschaften eines Reifens bieten und die Auswahl energiesparender Modelle erleichtern. Mehr Informationen zu den jeweiligen Reifen sollen mit einem QR-Code aus einer EU-Datenbank abgerufen werden können. Der Code ist auf allen neuen Pneus verpflichtend und befindet sich am oberen rechten Rand, direkt auf dem Reifenlabel. Kraftstoffsparende Reifen sowie Reifen mit kurzen Bremswegen sollen durch das überarbeitete Reifenlabel leichter zu erkennen sein. Informationen zu wichtigen Eigenschaften wie dem Rollwiderstand, Bremsen bei Nässe und dem Abrollgeräusch sind dann nicht nur im Reifenlabel erkennbar, sondern werden dann per QR-Code abrufbar. In der Datenbank sind nicht nur alle Werte des Reifenlabels enthalten, sondern auch das Produktinformationsblatt.

Der ACE hätte sich im Sinne der Verbraucherinnen und Verbraucher eine umfangreichere Darstellung sicherheits- und umweltrelevanter Reifeneigenschaften gewünscht. Dies hätte dann als fundierte Grundlage für eine Kaufentscheidung dienen können. Auch das ab 01. Mai 2021 verpflichtende Label gibt zu wenig Aufschluss über wichtige sicherheits- und umweltrelevante Reifeneigenschaften. Als Beispiel nennt der ACE das Verhalten des Reifens bei Aquaplaning oder dessen Laufleistung. Insbesondere letzteres wäre aus Sicht der Verbraucherinnen und Verbraucher wünschenswert, um so einen Anhaltspunkt zur Nachhaltigkeit der Reifen zu erhalten. Reifentests, wie die des ACE Auto Club Europa, fassen viele Eigenschaften übersichtlich zusammen und bieten einen guten Überblick vor einer Kaufentscheidung für einen neuen Pneu.

 

>> Zu den ACE-Reifentests:
https://www.ace.de/ratgeber/produkttests/reifentests

 

Für Rückfragen und Interviewwünsche:
ACE Pressestelle, Tel.: 030 278 725-15,
E-Mail: presse@ace.de, Märkisches Ufer 28, 10179 Berlin
Twitter: twitter.com/ACE_autoclub