ACE etabliert sich als Mobilitätsbegleiter

Berlin (ACE) – Der ACE, Deutschlands zweitgrößter Autoclub, verzeichnet auch 2018 eine stabile Mitgliederentwicklung. Zum Ende des Jahres gehörten insgesamt 633.309 zahlende Mitglieder dem Club an (2017: 633.263). Damit setzt der ACE seine positive Entwicklung auch im zehnten Jahr in Folge fort: von 539.946 Mitgliedern im Jahr 2008 auf mehr als 633.000 im Jahr 2018.

Stefan Heimlich, Vorsitzender des ACE: „Die Zahlen belegen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir wollen unsere Mitglieder in allen Belangen rund um ihre Mobilität unterstützen und begleiten – egal ob sie mit Auto, Bus, Bahn, Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Motorrad unterwegs sind. Dazu gehört eine erstklassige Pannen-, Berge- und Abschlepphilfe zum fairen Preis, genauso wie Expertise zu den aktuell drängenden Fragen rund um nachhaltige Mobilitätsformen - von der Elektromobilität über autonomes Fahren bis hin zur intelligenten Vernetzung aller Fortbewegungsmittel und -formen. Der ACE bleibt am Zahn der Zeit, damit es für seine Mitglieder weiter geht.“

Aus Sicht des ACE gehört der Elektromobilität die Zukunft. Die Bundesregierung muss sich klar dazu bekennen und unter anderem die Kaufprämie für Elektroautos verlängern. Zudem müssen die Rahmenbedingungen, insbesondere für den Aufbau privater Ladeinfrastruktur, verbessert werden. Dazu muss zügig das Bauordnungs-, Miet- und Eigentumsrecht angepasst werden.

Stefan Heimlich betont: „2019 verspricht ein zukunftsweisendes verkehrspolitisches Jahr in Richtung Verkehrswende und zu allen Themen der Automobilität zu werden. So stehen im Frühjahr beispielsweise gesetzliche Regelungen zur Nutzung von Elektrokleinstfahrzeugen wie Rollern und Skateboards auf der Agenda. Der ACE sieht die kleinen, elektrisch betriebenen Fahrzeuge als sinnvolle Alternative auf der letzten Meile – wenn die intelligente Kombination mit einem attraktiven ÖPNV-Angebot und einer sicheren Fahrradinfrastruktur gelingt. Wichtig bleibt für alle neuen Mobilitätsformen, die Vernetzung. Nachhaltige Mobilität zu fördern, muss das große Ziel sein, jedoch mit Erhalt der Wahlfreiheit für das jeweilige Verkehrsmittel.“

 

Über den ACE Auto Club Europa e.V.:
Der ACE Auto Club Europa ist mit mehr als 630.000 Mitgliedern (Stand 31. Dezember 2018) Deutschlands zweitgrößter Mobilitätsclub: Egal ob mit Auto, Bus, Bahn, Fahrrad, Flieger oder Motorrad unterwegs, als Mobilitätsbegleiter bietet der ACE jederzeit Schutz, damit es weitergeht. Kernleistung ist die Pannenhilfe.

 

Für Rückfragen und Interviewwünsche:
ACE Pressestelle Berlin
Märkisches Ufer 28
10179 Berlin
Tel.: 030 278 725-18
Mail: presse@ace.de