25 Jahre ProfiCard Hamburg

Hamburg (ACE) 5. Februar 2018 – Die S-Bahn Hamburg GmbH und der ACE blicken mit dem morgigen Dienstag auf eine 25-jahrige erfolgreiche Zusammenarbeit. Deutschlands zweitgrößter Autoclub ist seit 1993 Partner des Hamburger Verkehrsverbundes und maßgeblich beteiligt am Vertrieb des Jobtickets ProfiCard. Über 700 Unternehmen beziehen aktuell 46.000 Fahrkarten über den ACE. Damit betreut der ACE gut 20 Prozent aller Großkundenabonnenten. Zum Jubiläum wird aber nicht nur zurückgeschaut. In einer Feierstunde am Dienstagnachmittag soll die Verlängerung der erfolgreichen Kooperation unterzeichnet werden.


Stefan Heimlich, ACE-Vorsitzender
, unterstreicht den Stellenwert des Jobtickets für die Metropolregion Hamburg: „25 Jahre Profiticketvertrieb in Hamburg, eine Erfolgsstory für die Stadt und ihre Menschen. Durch das Engagement des ACE kommen auch die Beschäftigten kleinerer Betriebe in den Genuss des vorteilhaften Jobtickets, mit dem sie täglich auf dem Weg zur Arbeit ihren Geldbeutel sowie die Nerven schonen. Mit der S-Bahn gibt es keinen Stau und keine Parkplatzsuche. Und die Stadt profitiert durch weniger Autoverkehr.“

Eine beispielhafte Kooperation betont Kay-Uwe Arnecke, Vorsitzender der Geschäftsführung der S-Bahn Hamburg GmbH: „Der ACE ist unser größter ProfiTicket Vertriebspartner, wir arbeiten bereits seit 1993 erfolgreich zusammen. Dank dieser Partnerschaft fahren täglich zehntausende Menschen mit dem umweltfreundlichen Nahverkehr der Metropolregion Hamburg zur Arbeit. Auf diesen guten Ergebnissen wollen wir aufbauen.“

Die ProfiCard, seit 1.1.2018 unter dem Namen ProfiTicket, ermöglicht Unternehmen, als Großkundenabonnementen, günstige Abo-Tickets für ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu beziehen. Die Abrechnung erfolgt bei den Arbeitnehmern bequem über das Gehalt. Neben der Entlastung des städtischen Verkehrs sowie einem aktiven Beitrag zum Umweltschutz, bietet die ProfiCard bzw. das ProfiTicket somit preisgünstige Mobilität für mittlerweile knapp 220.000 Beschäftigte in und um Hamburg.

„Das ProfiTicket ist ein Erfolgsmodell“, ergänzt Lutz Aigner, Geschäftsführer des HVV. „Allein im letzten Jahr ist die Zahl der ProfiTicket-Kunden im gesamten HVV um 4,2 Prozent auf 218.000 gestiegen. Sie alle profitieren von der Möglichkeit, über ihren Arbeitgeber günstiger eine HVV-Fahrkarte zu bekommen“.

Die S-Bahn Hamburg fungiert hier als Geschäftsbesorger für den Hamburger Verkehrsverbund (HVV). Und die Besonderheit an der Kooperation mit dem ACE: Auch kleinere Unternehmen, mit mindestens 20 Jobticket-Interessenten, können das ProfiTicket zu attraktiven Großkundenkonditionen erhalten. Der ACE versteht sich hierbei als Full-Service-Dienstleister, der seinen Kunden einen Großteil der Abwicklung des Jobtickets abnimmt. Weitere Informationen zum Angebot unter www.ace-profiticket.de

Interessierte Medienvertreter sind herzlich eingeladen an der Feierstunde und Unterzeichnung der Vertragsverlängerung teilzunehmen. Beginn der Veranstaltung, in den neuen Räumlichkeiten des ACE Wirtschaftsdienstes, ist 16:00 Uhr, am Dienstag, den 6. Februar 2018. Vor Ort stehen Ihnen die Vertreter von ACE und S Bahn Hamburg für Interviews zur Verfügung.

Adresse: ACE Wirtschaftsdienst GmbH, Steinstraße 25, 20095 Hamburg.

Für Rückfragen und Interviewwünsche:

ACE Pressestelle  
Märkisches Ufer 28
10179 Berlin
Tel.: 030 278 725-18
Mail: anja.smetanin@ace.de

S-Bahn Pressestelle
Christoph Dross
Hammerbrookstraße 44
20097 Hamburg
Tel. +49 (0)40 3918-4477
Mail: presse.h@deutschebahn.com